Veranstaltung "Vorstellung der Evaluationsergebnisse und Gespräch zur Richtlinienüberarbeitung"

am 05. Februar 2018 in Frankfurt

Am Montag, den 05. Februar 2018 von 10:00 bis 16:00 Uhr fand im Saalbau Gutleut unsere Veranstaltung “Vorstellung der Evaluationsergebnisse mit anschließendem Gespräch zur Richtlinienüberarbeitung” statt.

42 Akteur_innen verschiedener Ebenen des GWA-Förderprogramms nahmen teil. Nach einer Begrüßung durch die Mitarbeiter_innen der GWA-Servicestelle und durch das Hessische Ministerium für Soziales und Integration, wurde den Teilnehmenden die Tagesordnung vorgestellt. Im Anschluss wurden die ersten zentralen Ergebnisse der, durch die GWA Servicestelle durchgeführten, Evaluation vorgestellt. Daraufhin  gab es die Möglichkeit Fragen zu stellen und erste Eindrücke zu schildern. Die Powerpoint-Präsentation finden Sie hier. Die Ergebnisse der Evaluation können Sie in einer leserfreundlichen Kurzversion sowie einer ausführlichen Langversion nachlesen.

Der zweite Teil des Tages beschäftigte sich mit der Richtlinie zum Förderprogramm. Hierzu gab es einen Wandelgang, bei dem die Teilnehmenden die Möglichkeit hatten, direkt zu ausgesuchten Formulierungen der Richtlinie Stellung zu beziehen.

       

Nach einer Mittagspause, teilte sich die Gruppe in drei Gruppen, welche nacheinander die verschiedenen Passagen der Richtlinien und die dazugehörigen Stellungsnahmen des Wandelgangs betrachteten und versuchten, dazu konkrete Überarbeitungsvorschläge zu formulieren. Die Ergebnisse der verschiedenen Gruppen, wurden nach einer Kaffeepause, wiederum ausgestellt und durch ein Ampelsystem, gab es die Möglichkeit der abschließenden Bewertung der Vorschläge.

     

Nähere Informationen werden Sie im Protokoll zur Veranstaltung finden.

Wir danken allen Teilnehmenden für die rege Beteiligung und hoffen auf zufriedenstellende Resultate.

Förderung von Gemeinwesenarbeit in Hessen.

Mit der Koordinierungsstelle GWA, die im Rahmen der Richtlinie gefördert wird, unterstützt die LAG die Umsetzung und Weiterentwicklung der Gemeinwesenarbeit in Hessen. Das Angebot richtet sich an alle Akteur_innen, die mit Hilfe der Gemeinwesenarbeit die Lebensbedingungen in benachteiligten Stadtteilen und Quartieren verbessern möchten. Die LAG steht als Servicestelle u.a. für Beratung, Wissenstransfer, Erfahrungsaustausch, Fortbildung und bei inhaltlichen Fragen rund um das Förderprogramm des Landes zur Verfügung.