Aufruf zur Stärkung des Gemeinwesens

Auch in Ihrer Kommune könnte ab 2021 Gemeinwesenarbeit durch die Richtlinie gefördert werden und somit zur positiven Entwicklung Ihrer Quartiere beitragen.

Digitale GWA-Ideenschmiede

Statt des jährlichen großes Vernetzungstreffens, findet dieses Jahr eine digitale GWA-Ideenschmiede vom 20.-29.10.2020 statt. Sie können sich hier für die digitalen Werkstätten anmelden und gemeinsam mit Akteur_innen aus ganz Hessen an Herausforderungen der Gemeinwesenarbeit arbeiten.

Anmeldung Verteiler LAG Soziale Brennpunkte Hessen e.V.

Hier können Sie sich zu den Verteilern der LAG Soziale Brennpunkte Hessen e.V. anmelden. Wählen Sie das Adressbuch „Gemeinwesenarbeit in Hessen“ um Informationen zum GWA-Förderprogramm und Neuigkeiten aus der GWA-Servicestelle zu erhalten.

Vom Verteiler abmelden können Sie sich hier.

FÖRDERPROGRAMM

Die Landesregierung hat im Jahr 2015 das Förderprogramm „Gemeinwesenarbeit“ aufgelegt. Es hat das Ziel, die nachhaltige positive Entwicklung in Quartieren mit besonderen sozialen und integrationspolitischen Herausforderungen in Hessen zu unterstützen.

FÖRDERSTANDORTE

Derzeit befinden sich 47 Standorte in der Förderung.

VERANSTALTUNGEN

Hier finden Sie Informationen zu anstehenden Veranstaltungen der GWA-Servicestelle und Rückblicke zu vergangenen Veranstaltungen.

Förderung von Gemeinwesenarbeit in Hessen.

Mit der Koordinierungsstelle GWA, die im Rahmen der Richtlinie gefördert wird, unterstützt die LAG die Umsetzung und Weiterentwicklung der Gemeinwesenarbeit in Hessen. Das Angebot richtet sich an alle Akteur_innen, die mit Hilfe der Gemeinwesenarbeit die Lebensbedingungen in benachteiligten Stadtteilen und Quartieren verbessern möchten. Die LAG steht als Servicestelle u.a. für Beratung, Wissenstransfer, Erfahrungsaustausch, Fortbildung und bei inhaltlichen Fragen rund um das Förderprogramm des Landes zur Verfügung.